Wohnwagen kaufen – Tipps

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Möchten Sie einen Wohnwagen kaufen, sollten Sie ausreichend Zeit haben, um mehrere Modelle anzuschauen und genau abwägen, welchen Ansprüchen der Camper gerecht werden soll. Beim Camping hat man zwar nicht den gleichen Komfort, der während einem Hotelaufenthalt gegeben wäre, doch ganz ohne Komfort will heute kein Camper mehr den Urlaub verbringen. Moderne Campingwagen sind heutzutage sehr gut ausgestattet und halten für die Urlauber doch den einen oder anderen kleinen Luxus bereit. Von integrierter Dusche über WC bis zu Multimedia-Center und einer kompletten Kleinküche ist alles möglich. Wie der Wohnwagen ausgestattet ist, ist meist nur eine Preisfrage. In erster Linie geht es jedoch darum, dass die meisten Campingfans einen Wohnwagen kaufen wollen, der funktional ist und während der Urlaubszeit als familiengeeignete Wohnunterkunft die wichtigsten Bedürfnisse abdeckt.

Wohnwagen kaufen
Wohnwagen kaufen

Wohnwagen kaufen: Neuer Caravan oder gebrauchtes Modell?

Gebrauchte Modelle für Einsteiger

Campingeinsteiger sollten einen gebrauchten Wohnwagen kaufen, um herauszufinden, ob Campingurlaube überhaupt das richtige für die Familie sind. Oft wird unterschätzt, dass es beim Campingurlaub kaum Möglichkeiten gibt, sich aus dem Weg zu gehen oder sich eine Zeit lang zurückziehen zu können. Im Campingwagen sitzt man sich bei schlechtem Wetter auf der Pelle, während Familien in Hotels oder Ferienwohnungen bzw. Ferienhäusern durchaus Rückzugsmöglichkeiten haben. Beim Kauf eines gebrauchten Wohnwagens ist zwingend darauf zu achten, dass im gesamten Reisegefährt keine Stockflecken vorhanden sind, die auf das Eindringen von Feuchtigkeit schließen lassen. Insbesondere die Stauräume unterhalb der Sitz- und Liegeflächen müssen trocken und sauber sein. Teppichböden sollten keine Flecken aufweisen und der Innenraum sollte nicht nach Moder oder Fäulnis riechen.

Neuen Wohnwagen kaufen: Die richtige Größe wählen

Vornehmlich gibt die benötigte Anzahl an Schlafplätzen sowie der vorhandene PKW für das Gespann die Größe des Wohnwagens vor. Bereits erfahrene Camper sind oftmals besser beraten, wenn sie einen neuen Wohnwagen kaufen, wenn klar ist, dass der Caravan regelmäßig zum Verreisen oder Dauercampen genutzt wird. Dabei können die künftigen Besitzer eigene Vorstellungen in die nähere Modellauswahl mit einfließen lassen und anhand bisheriger Erfahrungen den Wohnwagen auswählen, den sie benötigen. Erfahrungsgemäß fällt es viel leichter, einen Camper auszusuchen, wenn die Familie bereits einige Campingreisen gemacht hat und Erfahrungen sammeln konnte. Oft zeigt sich dabei, dass getrost auf die integrierte Dusche verzichtet werden kann, dafür aber ein zusätzlicher Schlafplatz mehr Nutzen bringt, wenn z. B. beim Dauercamping Freunde im Wohnwagen übernachten oder man nicht jede Nacht die Sitzgruppe zur Liegefläche umbauen will.

Eine Alternative dazu ist ein Campinganhänger, der dank hervorragender Aufteilung selbst für eine große Familie maximalen Komfort bereithält. Clever durchdachte Raumaufteilungen machen es möglich, dass ein Wohnwagen 6 Schlafplätze bietet und gleichzeitig eine zusätzliche Sitzgruppe für die Familie zur Verfügung stellt, so dass das Umbauen von Schlaf- und Sitzecke vollständig entfällt. Ein solcher Caravan eignet sich sowohl zum Verreisen, wie auch zur Nutzung als Dauercamper. Bei schlechtem Wetter kann drinnen gesessen und gelegen werden, während das Vorzelt als erweiterte Nutzfläche das Platzangebot zusätzlich vergrößert.

Neukauf die bessere Option

Grundsätzlich ist es sinnvoller, wenn Sie einen neuen Wohnwagen kaufen oder zumindest bei einem Händler einen guten Gebrauchten erstehen. Beim Gebrauchtwagenkauf sollten Sie unbedingt einen erfahrenen Camper mitnehmen, der versiert die Besichtigung des Caravans übernimmt. Da die Nachfrage nach Gebrauchtcaravanen größer ist als das Angebot, sind gebrauchte Modelle oft überteuert und beim Kauf müssen Sie Kompromisse eingehen, während ein neues Modell Ihnen mehr Entscheidungsoptionen hinsichtlich der Ausstattung erlaubt. Ausstattungsmerkmale wie Mikrowelle, TV-Sat-anlage usw. sind bei neueren Modellen in der Regel schon an Board, so dass keine Kosten durch eine gewünschte Aufrüstung auf Sie zukommen. Außerdem besteht bei neuen Wohnwagen kaum ein Risiko, dass Feuchtigkeit eindringt, Heizung oder Wasserleitungen defekt sind. Zählen Sie und Ihre Familie zu den erfahrenen wie auch begeisterten Campern, ist ein Neufahrzeug daher immer die bessere Wahl. Bedenkt man, dass bei guter Pflege ein Wohnwagen an die 20 Jahre halten kann, rentieren sich die Anschaffungskosten eines Neuwagens

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment